flipperclubbasel
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vereins(überraschungs)ausflug 2019

15. Juni


Für unseren Vereinsausflug 2019 blieben wir dieses mal in der Heimat und besuchten die Region Wasserfallen im schönen Baselbiet.

Am Samstag 15. Juni trafen wir uns beim Bahnhof SBB in Basel um 9 Uhr. Pünktlich fing der Zug an in Richtung Liestal zu rollen. Nach kurzer Fahrt in Liestal angekommen, wechselten wir unser Vehikel und fuhren mit dem Bus in Richtung Reigoldswil. Zu diesem Zeitpunkt wusste noch  niemand wohin die Reise gehen würde. Na ja, fast niemand. Schliesslich waren ein paar Stammgäste eines befreundeten Flipperhort dabei und die kennen den Weg……… Aber es gab ja noch etwas anderes was wirklich niemand wusste 🙂

In Reigoldswil angekommen, es war kurz nach 10 Uhr, ging es zu Fuss weiter. Nicht lange und nicht weit kammen wir etwas später bei der Luftseilbahn „Wasserfallen“ in Reigoldswil an. Wer es noch nicht kennt, sollte sich die Zeit nehmen und einen Tag dafür reservieren. Da gibt es einiges zu entdecken.

In Sechsergrüppchen ging es dann ab in die kleinen aber feinen Panoramagondeln. Da das Wetter mitspielte hatten wir in luftiger Höhe einen Wunderbaren Ausblick über die Wasserfallen (Höhenzug des Jura). Knapp 10 Minuten geht eine Fahrt und schon ist man 928 Meter über dem Wasserspiegel. Oben angekommen sammelte sich erst einmal die ganze Truppe bevor es dann nochmals einen kurzen Fussmarsch weiter ging. Ziel war das Berggasthaus hintere Wasserfallen. Inzwischen war es fast schon 11 Uhr und da kam der „Buurezmorge“ im richtigen Moment. Es wurden leckere Sachen aufgetischt. Gaumenschmaus schlechthin war die Rösti garniert mit Spiegeleiern. Jeder Griff herzlich zu und konnte sich für den bevor stehenden „Abstieg“ kräftigen.

Kurz nach 12 Uhr ging es dann weiter. Wieder an der Seilbahnstation angekommen schnappte sich – bis auf ein paar wenige – ein Trottinett und Helm und man bereitete sich auf die Abfahrt vor. Ein paar Minuten später hiess es dann GoGoGo……..

Während die wenigen zurückgeblieben sich wieder in sicherem Gefährt in das Tal hinab chauffieren liessen und dabei nochmals die schöne Aussicht geniessen durften, rasten die anderen die Strasse der Talabfahrt hinunter. Eine gute Stunde später – man hatte sich unterwegs wohl ein päuschen gegönnt – kam das letzte Trottinett am Ziel an. Gefährt und Sicherheitskappe abgegeben und schon ging es gemütlich dem lang ersehnten Endziel entgegen. Inzwischen hatte es sich rumgesprochen und wohl jeder wusste wohin es nun ging……..

Nicht weit vom Reigoldswiler Dorfkern gibt es ein kleines aber feines Flipperparadis. Unser endgültiges Ziel : FlipperVerein Fünflibertal. Kurz vor 14 Uhr angekommen, erwarteten uns schon die Gastgeber Stefan, Roger und Roland. 

Wer uns kennt weis dass es an solch einem Tag nicht ohne ein SpassTurnierchen geht 😉 Jeder hat mitgespielt und man daddelte in Vierergruppen auf drei Geräten und gab sein bestes (Mata Hari, Iron Maiden, Boomerang). Wer sich nicht gerade an einem Turnierflipper zu schaffen machte spielte sich an einem der anderen Geräte ein oder man sass gemütlich beieinander. Gut zwei Stunden später waren dann alle Spiele durch.

Nach und nach wurde das Flipperlokal leerer und leerer denn draussen wurde nun zu Tische gebeten oder besser gesagt zu Grill. Es gab feines Fleisch, Chlöpfer und Bratwurst dazu Salate und ein sehr feines Kartoffelgratin. Nicht lange und es wurde richtig Still und alle vergnügten sich an den Leckereien. An dieser Stelle ein grosses Dankeschön an das Team vom Flipperverein Fünflibertal. Alles super und perfekt organisiert!

Auch beim Essen durfte man nicht vergessen wo man war. Im Hintergrund standen Flipper. Terminator 2 und F-14, welche nicht allzugange in Ruhe gelassen wurden.

Nach dem Essen gab es noch die Rangverkündung des Spassturnieres (siehe weiter unten).

Nun sass man noch ein wenig zusammen und liess den schönen Tag ausklingen. Kurz vor 19 Uhr machten sich fast alle auf den Weg in Richtung Bushaltestelle. Umsteigen in Liestal und um 20 Uhr in Basel angekommen. Den ganzen Tag hat Petrus sein Wasser halten können…… er muss wohl ein Flipperfan sein 🙂

Vielen Dank an alle Member, Helfer und Freunde die sich die Zeit genommen haben und dabei waren. Herzlichen Dank an Thomas Reichenstein für die Idee, die Planung und Organisation dieses schönen Tages….. Wir sind bereits jetzt gespannt was uns 2020 erwartet 😉 

 

26_Die-SiegerVon links nach rechts: 4. Andreas Borer, 1. Stefan Mory, 2. Roger Mory, 3. Peter Streckeisen und als beste Dame Margarita Eckebrecht. 

 

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Details

Datum:
15. Juni
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Überraschungsort :-)
Schweiz

Veranstalter

Flipperclub Regio Basel
Website:
http://www.flipperclubbasel.ch